Print Friendly and PDF

Faszien-Fit 21-Tage-Programm von Lauren Roxburgh - Rezension

Faszien-Fit Buch*
- Buchrezension* - Anzeige

Faszien-Fit 21-Tage-Programm für einen schlankeren und jüngeren Body*


Einen Kurs für Faszien-Training mit der Faszien-Rolle hatte ich schon mitgemacht und wollte jetzt gerade für zu Hause einen Trainingsplan, den je länger der Kurs her ist vergisst man die Übungen. Die Beschreibung fand ich interessant, ein 21-Tage-Programm um effektiv Verspannungen zu lösen, den Stoffwechsel anzukurbeln und eine Rolle habe ich schon, da kann das Training ja beginnen.

Kurzinfo:

Die Faszien sind neben Skelett und Muskeln die wichtigsten Stützen unseres Körpers. Mit ihrem 21-Tage-Programm zeigt Celebrity-Coach und Faszienexpertin Lauren Roxburgh, wie man in nur wenigen Tagen unter Zuhilfenahme einer simplen Schaumstoffrolle effektiv Verspannungen löst, den Stoffwechsel ankurbelt und sich schon bald deutlich fitter, gesünder und schlanker fühlt. (Ouelle: Random House)  

Hier nun die Infos zum Buch und meine Meinung dazu:


Faszien-Fit von Lauren Roxburgh

Cover Faszien-Fit*

DEUTSCHE ERSTAUSGABE - Aus dem Amerikanischen von Gabriele Lichtner
Originaltitel: Taller, Slimmer, Younger
Originalverlag: Ballantine Books, New York 2016
Buch-Seiten: 224 Seiten  und ca. 160 Fotos(s/w)
ISBN: 978-3-442-17656-4
Preis: € 12,99
Verlag: Goldmann
Erschienen: 19.12.2016
Erhältlich z.B. Random House oder Amazon

Die  Autorin Lauren Roxburgh: Sie ist eine renommierte Personal Trainerin und anerkannte Expertin in den Bereichen Faszien-Training, Pilates, Yoga, Ernährung  und Strukturelle Integration. Sie lebt mit ihrer Familie in Los Angeles und coacht eine Reihe bekannter Persönlichkeiten aus Film und TV, was ihr die Bezeichnung "The Body Whisperer" (goop.com) einbrachte. 

Meine Meinung:

In der Einführung beschreibt die Autorin, wie sie vor mehr als 15 Jahren Bekanntschaft mit der Faszien-Rolle gemacht hat und dies Technik mit in ihre Pilates-Übungen in ihren Workshops eingebunden hat. Durch die Strukturelle Integration hat sie mehr über die Faszien und den Körper gelernt und  mit diesem Wissen konnte sie der Rolle ihr neues Programm entwickeln
Sie schreibt über die bedeutenden Unterschiede, die man damit erreichen und wie man das Wohlbefinden mit dem Programm steigern kann.

Dann wird das 21-Tage-Programm vorgestellt, wie man die Rolle für die verschiedenen Bewegungsabläufe eingesetzt wird und was für eine wichtige Rolle die Atmung dabei spielt. Auch werden Tipps zum Kauf einer Rolle gegeben. In diesem Buch werden die Übungen mit einer 90 cm langen, festen Schaumstoff-Rolle vorgestellt. 
Informationen über Pilates, Strukturelle Integration, Faszien und die Wirkung der Faszien-Rolle werden auf einigen Seiten behandelt.

Dann beginnt der Teil mit den Übungen, die in den 21 Tagen durchgeführt werden. Es sind Übungsserien, die sich täglich auf bestimmte Körperbereiche konzentriert und in wenigen Minuten absolviert werden können. 10 Tage Übungen, ein Tag Pause und dann wieder von vorne.
Jeder Tag wird einzeln beschrieben, mit schwarzweiß Bildern begleitet und tragen ein Thema wie Atem des Lebens, Sich erden, ect. Die Übungen sind im Warm up, Glättende Übungen und Umformungsübungen gegliedert. Zu jedem Übungstag gibt es als weiteres dazu eine Auflistung von körperlichen und emotionalen Auswirkungen oder Tipps.

Ganz zum Schluss befasst sich die Autorin mit den Tipps für ihre Gesundheit und dort findet man für besondere Situationen oder Beschwerden die geeigneten Übungen, sowie zusätzliche Tipps, die das Wohlbefinden steigern können.

Fazit:

Das Buch gefällt mir gut und ich habe schon einige Tage die Übungen absolviert und sie sind für mich verständlich erklärt, da auch die Bilder die Texte unterstützen. Einige Übungen ähneln Pilates-Übungen und waren mir daher bekannt. Besonders gut gefällt mir, dass die Übungen auch immer mit der Atemtechnik beschrieben werden, also wann eingeatmet und wann ausgeatmet wird. Leider habe ich nur eine 60 cm lange Rolle und da waren einige Übungen, die liegend auf der Rolle ausgeführt werden, nicht so gut zu machen. Wer Pilates macht und eine lange, feste Schaumstoff-Rolle schon hat, kann diese für diese Übungen gut nutzen.
Für mich ist das Buch genau das Richtige, um zu Hause jeden Tag Übungen zu machen, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

*Das Buch wurde mir kostenlos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt.

Ich nehme gerne an Kursen teil, aber finde es effektiver nach einem Kurs auch zu Hause etwas zu machen. Wie ist es bei euch kennt oder macht ihr schon Übungen mit der Rolle? Könnt ihr euch vorstellen auch zu Hause regelmäßig zu Üben? 
Schreibt es mir doch in den Kommentaren, es würde mich interessieren.


Bis bald eure Bo.

Diese Woche gibt es wieder ein schönen Fashion-Thema von  ü30Blogger & Friends - Layering-Look


Über einen Kommentar würde ich mich freuen.
Wenn du über den nächsten Post informiert werden willst, einfach meinen Blog per Email abonnieren. Kein Spam.

E-Mail-Adresse eingeben:



Zugestellt von FeedBurner


Kommentare

  1. Die Idee in 21 Tagen einen schlankeren und jüngeren Körper zu bekommen finde ich ja mega ... Hast vorher Bilder gemacht ?? *gg
    Nichts des do trotz ... auch wenn ich den Titel jetzt eher unrealistisch finde .... weis ich aus Erfahrung das man dafür länger braucht ;) . Bin allerdings sehr gespannt was Du in ein paar Wochen sagst . Etwas zu Hause zu tun finde ich teilweise auch eher machbar . Kurse besuchen finde ich gut , wenn man was neues lernt . Da macht man dann auch nicht so viele Fehler . Manche Übung erfordert ja genaues ausführen .
    Wünsche Dir eine fabelhafte Woche
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kann man keine Wunder erwarten, aber durch das Abrollen bemerkt man schon besonders bei den Verspannungen. Bilder habe ich keine gemacht.

      Löschen
    2. auch ohne vorher , nachher Bildchen ( war nur Spaß ;) ) bin ich echt neugierig was Du in ein paar Wochen,Monaten berichtest .
      Wie oft führst Du die Übungen in der Woche durch ??

      Löschen
    3. Die Übungen sind für jeden Tag gedacht, 3 Übungen mit 6-10 Wiederholungen - fertig. 10 Tage lang und 1 Tag Pause und dann wieder von vorne bis zum 21 Tag. bin jetzt bei Tag 5.

      Löschen
  2. Faszientraining habe ich schon länger für mich entdeckt und war zu Beginn für das erlernen auch erstmal in vielen Kurseinheiten.
    Jetzt wo ich mich da sicherer fühle bin ich auch zu Hause fleißig am rollen. Mittlerweile habe ich aber nicht nur die normale Rolle sondern noch ein paar kleinere für punktuelle Anwendungen. Tut richtig gut. Scheint also für mich auch ein interessantes Buch zu sein.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe auch schon Faszien-Kurs gemacht und habe für zu Hause Training etwas gesucht und das Buch fand ich für mich interessant. Viele Übungen kenn ich aus Pilates mit der Rolle.

      Löschen
  3. Wir haben hier so schwarze Rollen. Mein Mann nutzt die für den Rücken. Bei der Physio hab ich sie mir mal für die Oberschenkel erklären lassen. Das ist ja mörderisch. Freiwillig und allein zu Hause? Never ever.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja am Anfang beim Faszien-Kurs ging es mir auch so, aber dann wird es besser. Am Rücken finde ich es gut, meine Rückenschmerzen sind weniger geworden mit der Rolle und den kleinen Ball.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Falls es mit der Kommentarfunktion nicht klappt, sende mir den Kommentar doch per Email: blogbo65@gmail.com
Danke

Google+ Followers

Nun könnt ihr mir auch hier folgen

Blog abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Beliebte Posts aus diesem Blog

#fashionpassion - ü30Blogger & Friends

Selbstbräuner - schnelle Bräune für die Beine

Sommerzeit und Strickzeit (RVO Teil1)