Print Friendly and PDF

Die besten Salate im Glas zum Mitnehmen - Rezension


Cover Die besten Salate zum Mitnehmen*
- Buchrezension* - Anzeige

Die besten Salate im Glas zum Mitnehmen von Courtney Roulston*


Salate im Glas zum Mitnehmen finde ich sehr gut und bin gespannt wie die Rezepte in diesem Kochbuch sind. Das Cover von "Die besten Salate im Glas zum Mitnehmen*" sieht schon mal appetitlich aus

Kurzinfo:

Gut essen - auch unterwegs! Mit diesen Rezepten zeigt die Autorin: Jeder kann sich gesund, köstlich und zeitsparend ernähren, er muss nur wissen, wie es geht.
  • In den clever gefüllten Gläsern mischt sich nichts - so behält jede Zutat ihre Eigenschaft
  • Im Kühlschrank hält sich der Salat im Glas ein paar Tage - perfekt für die Vorratshaltung
  • Das Dressing wird erst vor dem Servieren zugegeben - so bleibt alles knackig
  • Kein Plastikmüll, keine teuren Fertigsalate - sondern essen, was man wirklich möchte (Quelle: Random House)
Seiten: 96 Seiten
Verlag: Bassermann
Sprache: Deutsch ISBN: 978-3-8094-3657-7 Erscheinungsdatum: 23.Januar 2017
Preis: 7,99 €
Erhältlich z.B. hier Amazon oder Random House




Autorin:  
Die Australierin Courtney Roulston  gewann 2010 eine große TV-Koch-Show. Das brachte sie dazu, ihr Berufsleben zu ändern.  Sie hat ein eigenes Catering, macht Kochvorführungen und nun hat sie auch ihr erstes Kochbuch herausgebracht "Salate im Glas".

Meine Meinung:

Salate im Glas ist der neuste Trend und eine gute Idee sich Gesundes z. B. auf die Arbeit mitzunehmen. Die Rezepte von Salatexpertin Courtney Roulston sind mit frischen Zutaten und leckeren Dressing zusammengestellt.
Einfach zum Mitnehmen für das Mittagessen zuerst das Dressing ins Glas geben, dann die verschiedenen Zutaten einfügen und kurz vor dem Verzehr das Glas schütteln. 

Klassische, aber auch ausgefallene Salate zum Mitnehmen mit schönen Bildern präsentiert. Ob mit Fisch oder Fleisch, ob asiatisch oder orientalisch, mit Nüssen oder mit Tofu, jeder findet ein Salat-Rezept zum Ausprobieren. Die Salate können gut vorbereitete werden und  halten sich ein paar Tage im Kühlschrank.

Das Buch beginnt mit einer kurzen Einleitung und darauf folgen gleich die Rezepte. Aufgeteilt sind die Rezepte in Zutaten Salat, extra Zutaten Dressing und dann wird die Zubereitung beschrieben.

Fazit:

Ein praktisches Kochbuch mit 28 Salat-Rezepten für gesunde Ernährung to go von einfach bis ausgefallen mit frischen Zutaten. Die Rezepte sind gut gegliedert, aber bei einigen braucht es schon einiges an Zeit mit Anbraten, Abkühlen, Dressing machen und die restlichen Zutaten kleinschneiden. Eine etwas ausführlichere Einleitung und damit etwas mehr Informationen hätten mir besser gefallen.  Trotzdem finde ich das Kochbuch gelungen, die Rezepte interessant und für den Preis sehr zu empfehlen.

*Das Buch wurde mir kostenlos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt.

Wie findet ihr die Idee Salat im Glas als Mittagessen mitzunehmen? Habt ihr das schon gemacht?

Bis bald eure Bo.


Über einen Kommentar würde ich mich freuen.
Wenn du über den nächsten Post informiert werden willst, einfach meinen Blog per Email abonnieren.
Kein Spam.
E-Mail-Adresse eingeben:


Zugestellt von FeedBurner



Kommentare

  1. Ich finde Salate im Glas toll. Mache ich eher selten, ich bin ja in der glücklichen Lage in der Mittagspause zu Hause essen zu können.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wünsche ich dir auch. Ich muss mir immer was zum Mittagessen mitnehmen und da werde ich mir auch Salate um Glas machen.

      Löschen
  2. Naja. Es sieht schick aus. Aber praktikabel ist es nicht. Ich bin jeden Morgen knapp 1,5 Std. unterwegs. Mit dem Rad, mit den öffentlichen, 1-2 Mal umsteigen. Und ein gutes Stück zu Fuß. In aller Regel habe ich das Essen für 2, Mineralwasser, Milch plus mein Arbeitsgerümpel dabei.
    Da gehen nur gut stapelbare Tupperschüsseln. Zum einen wegen der Form, Stabilität in der Tasche und natürlich wegen des Gewichts.
    Salate esse ich lieber Abends zu Hause. Mittag nehme ich eher Currys, Nudelaufläufe, Chili, Gulasch etc. mit. Eine Tupper mit Beilage. Eine mit Sauce. In die Mikrowelle und fertig.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir, das Gewicht ist nicht ohne. Ich habe mir einen Rucksack mit Rollen zum hinterher ziehen besorgt, weil ich auch Wasser in Glasflaschen, Milch für den Kaffee und noch mein Essen ect. mitnehmen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Falls es mit der Kommentarfunktion nicht klappt, sende mir den Kommentar doch per Email: blogbo65@gmail.com
Danke

Nun könnt ihr mir auch hier folgen

Beliebte Posts