Das Gold des Meeres von Daniel Wolf Hörbuch - Rezension



-Hörbuch Rezension - Anzeige
Nachdem ich die Historischen Romane Salz der Erde und Das Licht der Welt von Daniel Wolf als Hörbücher gehört habe, wollte ich wissen wie es weiter geht mit der Familie Fleury. Die Geschichte wird fortgesetzt in "Das Gold des Meeres*".    

Cover-Bild
Cover Das Gold des Meeres*


Historischer Roman

CDs: 2 mp3-CD  
Gesamtlaufzeit: ca. 14 Stunden  39 Minuten
Verlag: Hörbuchverlag
Erscheinungstermin: 18. Juli 2016
Gelesen von: Johannes Steck   
ISBN 978-3-8445-2118-4 
Erhältlich hier bei Amazon 

Kurzinfo:     Varennes-Saint-Jacques 1260: Die Gebrüder Fleury könnten verschiedener nicht sein. Während Michel das legendäre kaufmännische Talent seines Großvaters geerbt hat und das Handelsimperium der Familie ausbaut, träumt Balian von Ruhm und Ehre auf dem Schlachtfeld. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihm. Nach dem Tod seines Bruders muss Balian die Geschäfte plötzlich allein führen. Es kommt, wie es kommen muss: Bald steht die Familie vor dem Ruin. Balian sieht nur noch eine Chance: Eine waghalsige Handelsfahrt soll ihn retten. Das Abenteuer führt ihn und seine Schwester Blanche bis ans Ende der bekannten Welt – und einer seiner Gefährten ist ein Mörder … 
(Quelle: Random House)              
                                                                                                             

Autor:

Unter dem Pseudonym Daniel Wolf schreibt der 1977 geborene Schriftsteller Christoph Lode. Bevor er sich dem Schreiben widmete, arbeitete er in einer Chemiefabrik und einer psychiatrische Klinik. Mit dem historischern Roman "Salz der Erde" gelang ihm der Durchbruch und zusammen mit "Das Licht der Welt" schaffte er es in die Bestsellerlisten.

Der Sprecher:

Johannes Steck liest für den Hörverlag unter anderen auch die Romane von Daniel Wolf. Er wurde 1966 in Würzburg geboren, hat die Schauspielschule in Wien absolviert  und ist gelernter Theatermaler. Er arbeitet als Radio-, Fernseh- und Hörfunksprecher, ist aber auch auf verschiedenen Bühnen und im Fernsehen zu sehen.

Meine Meinung:

Die Fortsetzung der Geschichte der Familie Fleury beginnt mit dem tragischen Tod Rémy Fleurys kaufmännisch talentierten Sohn Michel. Das führt dazu das Balian, Michels Bruder, die Geschäfte übernehmen muss. Durch Ungeschick und Leichtsinn steht Balian nach kurzer Zeit fast vor dem Ruin. Seine Gläubiger bedrängen ihn und so setzt er alles auf eine waghalsige Handelsfahrt. Doch ohne Geld kann er nicht an der Fahrt teilnehmen, seine Zwillingsschwester Blanche gibt ihm, unter der Bedingung mitzufahren, das Geld.   
So beginnt das Abenteuer der beiden Fleury Geschwister auf der Reise, die sie von Varennes-Saint-Jacques bis nach Gotland führt. Einer Handelsreise begleitet von schwierigen Mitreisenden, unter denen einem nachgesagt wird ein Mörder zu sein.                                                             
Wieder gelingt es Daniel Wolf neben der Geschichte der Hauptdarsteller auch Informationen über die Orte und Gepflogenheiten im Mittelalter einzubauen. Er schafft es die Unannehmlichkeiten und Gefahren einer im Mittelalter durch verschieden Länder führende Reise darzustellen. Auch die Macht der Kaufmanns-Familien, der Gotländischen Genossenschaft und des Deutschorden werden in die Geschichte eingewoben.
Neben der abenteuerlichen Reise bis nach Nowgorod geht es auch um Ehre, Mut, Rache, die verbotene Liebe von Blanche und der Frage, ob ihr Liebhaber Raphael wirklich ein Mörder ist.

Die verschiedenen Charaktere werden durch die Stimme von Johannes Steck sehr gut dargestellt und er schafft es vorzüglich Spannung aufzubauen. Es macht wie immer Spaß ihm zuzuhören.

Fazit:

Mir hat das Hörbuch "Das Gold des Meeres*" sehr gut gefallen, vor allem Blanche und Raphael haben es mir neben der Hauptfigur Balian angetan. Eine gelungene, mitreißende Fortsetzung der Geschichte der Fleury Familie, auch wenn ich stellenweise einige Handlungen nicht nachvollziehen konnte. Ein gelungenes Werk, das ich gerne weiterempfehle.   

Kennt ihr die Historischen Romane von Daniel Wolf? Welcher ist euer Favorit? Hinterlasst mir doch im Kommentar wie sie euch gefallen haben. 

Bis bald eure Bo.

*Das Hörbuch wurde mir kostenlos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt.


Ihr findet mich auch auf:
Google+
Über ein gefällt mir und einen Kommentar würde ich mich freuen.
Wenn du über den nächsten Post informiert werden willst, einfach meinen Blog per Email abonnieren.

E-Mail-Adresse eingeben:


Zugestellt von FeedBurner

Kommentare

  1. Hi liebe Bo
    Ich kenne die beiden anderen Romane "Salz der Erde" und "Das Licht der Welt", aber deine Beschreibung über das Gold des Meeres tönt richtig spannend. Ich mag immer mehr historische Romane und wenn auch noch Reisen darin vorkommt, ist es umso spannender.
    Alles Liebe Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, bin auch ein großer Fan von historischen Romanen.

      Löschen
  2. Ich habe noch keinen Roman von Daniel Wolf gelesen. Historische Romane lese ich auch eher selten, lieber historische Biografien :) Schön, dass dir die Fortsetzung gefallen hat. Ich persönlich habe noch nie ein Hörbuch angehört!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Hörbücher sehr gerne, weil ich dabei noch stricken kann. Diese Kombination aus Hörbuch uns Stricken entspannt mich.

      Löschen
  3. Ich bin großer Hörbuchfan, vor allem an der Arbeit nebenbei wenn ich Bilder bearbeiten muss oder ähnliche, liebe ich ein gutes Hörbuch - in diesem Sinne: Danke für den Tipp!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, geht mir genauso. Da wird lästiges Putzen mit einem Hörbuch angenehmer.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Falls es mit der Kommentarfunktion nicht klappt, sende mir den Kommentar doch per Email: blogbo65@gmail.com
Danke

Beliebte Posts aus diesem Blog

Streifen, Streifen, Streifen

Alles, was grün ist - ü30Blogger & Friends

Sommerzeit und Strickzeit (RVO Teil1)