DIY Beautyprodukt Peeling ganz einfach selbstgemacht

Die eigenen Beautyprodukte selbstgemacht, wissen was drin ist und wie es wirkt. Das habe ich jahrelang gemacht, Kosmetik selbst gerührt nach Hobbythek-Art. Die Zutaten und Wirkstoffe bestellt und fleißig zu Hause für mich, meine Familie und meine Freundinnen eine Creme, ein Shampoo oder eine Sonnenmilch hergestellt. 

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, leider wurde es mir irgendwann zu viel. Meine Zeit hat nicht mehr gereicht, um für alle die Cremes zu rühren. Jetzt einer Freundin oder einem Familienmitglied zu sagen für dich kann ich es nicht mehr machen und für jemanden anderen schon, kam nicht in Frage. Also habe ich es für alle eingestellt. Für mir eine gute Naturkosmetik ausgesucht und mache nur noch Peelings, pflegende Hautöle und verschiedene Masken selbst. Den das ist kinderleicht und kann mit einfachen Zutaten jeder selber machen.

DIY Beautyprodukt Peeling selbermachen



Peelings sind sehr leicht herzustellen, ihr kennt die Inhaltsstoffe und die Zutaten könnt ihr aus eurer Küche nehmen. Keine Konsevierungsstoffe oder Plastikügelchen oder Duftstoffe die ihr nicht haben wollt. Zudem spart ihr auch Geld, den die selbstgemachten DIY Beautyprodukte kosten sehr wenig.
Alles natürliche Stoffe die ihr benutzen könnt, trotzdem bei Allergien immer erst vorsichtig sein.

Nun viel Spaß beim Ausprobieren.




Kaffee und öl
Kaffee-Öl-Peeling 

Kaffee - Öl - Peeling:

Ganz einfach herzustellen, zum sofort verwenden.
  • 2 EL Kaffeepulver z.B. vom aufgebrühten Frühstücks-Kaffee oder den gebrauchten Pad benutzen
  • 1 EL Öl z.B. Mandelöl, Sonnenblumenöl, Distelöl oder Kokosöl (das duftet besonders gut)
Den Kaffee mit dem Öl in einer kleine Kunststoffschüssel verrühren. Unter der Dusche auf die feuchte Haut mit kreisenden Bewegungen  auftragen und abduschen. Das Koffein regt die Durchblutung an, die Hautschüppchen werden entfernt und die Haut wird streichelzart. 
Besonders bei Cellulitis wäre das Peeling gut  geeignet.

Habe auch schon trockenes Kaffeepulver mit Öl vermischt, in ein verschließbares Gefäß gefüllt und für einige Wochen benutzt. Bei mir hat sich nichts verändert, testet es selbst. Wichtig sind gut gereinigte Gefäße  und reinliche Handhabung bei der Zubereitung.



Zucker,Zitrone,-öl
Zitronen-Öl-Zucker-Peeling

Zitronen - Öl - Zucker Peeling:

Zum sofort verwenden.
  • 1 Bio Zitrone
  • Öl z.B. Mandelöl, Distelöl, Sesamöl oder Kokosöl
  • 5 - 6 EL Zucker
Die Schale auf einer Reibe fein reiben, etwas Saft von der Zitrone, Zucker und Öl verrühren.  
Ein wunderbares Peeling für den Körper. Mit kreisenden Bewegungen auf tragen und abduschen, löst Hautschüppchen. Das Öl wirkt rückfettend und das Peeling hinterlässt ein angenehmen Duft, besonders die Kokosöl-Zitronen-Mischung.

Zitronen-Öl-Peeling im Thermomix®:

Eine größere Menge im Thermomix herstellen.

  • 1 Bio Zitrone
  • 500 g Zucker
  • 120- 140 g Öl 
Die Zitrone vierteln und in dem Mixtopf geben auf Stufe 10 ca. 15 Sekunden zerkleinern, mit dem Spatel runter schieben und nochmal wiederholen. Zucker und Öl hinzugeben und auf Stufe  für ca. 30 Sekunden vermischen. In ein sauberes Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufheben.



Salz,Öl
Salz-Öl-Peeling

Meersalz - Öl - Peeling

  • 2 El Meersalz 
  • Öl z.B. Sonnenblumenöl, Distelöl oder Sesamöl
  • evtl. ätherische Öl z.B. Orangenöl, Lavendelöl, Sandelholz, Ylang-Ylang 
Die Zutaten zusammen vermischen und in ein schönes, verschließbares  Glas füllen.  Auf die nasse Haut auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Macht die Haut streichelzart.
Aufpassen! Wenn man kleine Wunden hat kann es etwas brennen. Bei Allergien mit ätherische Öle vorsichtig sein.  

Meersalz-Öl-Peeling im Thermomix®:

  • 500 g Meersalz
  • 150 g Öl
  • evtl. ätherisches Öl z.B. Orangenöl, Lavendelöl, Sandelholz, Ylang-Ylang 
Alles im Mixtopf auf Stufe 10 für 10 Sekunden verrühren und in ein sauberes Schraubglas füllen.
Aufpassen! Wenn man kleine Wunden hat kann es etwas brennen. Bei Allergien mit ätherische Öle vorsichtig sein.  
Ist für einige Wochen haltbar.


Gesichtspeeling:

Mit Öl und Zucker kann man auch ein Gesichtspeeling herstellen, genau wie für den Körper. Nur sollte man viel sanfter die Haut peelen und nicht so hin und her zerren.
Kleie und Öl ist auch ein gutes Peeling fürs Gesicht und für Fettige Haut ist Heilerde ein gutes Peeling-Mittel.

Zucker-Öl-Peeling
  • 1 TL Zucker mit 1 EL  Mandel- oder Kokosöl vermischen und auf Gesicht mit sanften, kreisenden Bewegungen auftragen. Mit viel warmen Wasser abwaschen.
Kleie-Öl-Peeling
  • 4 TL Kleie mit 1 EL Mandel- oder Kokosöl vermischen und auftragen, sanft einmassieren und mit warmen Wasser abwaschen.
Heilerde-Peeling
  • 2 TL Heilerde mit lauwarmen Wasser oder Tee anmischen, mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen. Nach ca. 5 Minuten mit feuchten Fingern in kreisenden Bewegungen einmassieren und mit viel Wasser abwaschen. Danach eine Feuchtigkeitscreme auftragen.
Das sind ein paar Rezepte, um ein schönes Körper- oder Gesichts-Peeling ganz leicht herzustellen. Nach dem Peelen ist eine gute Pflege der Haut unerlässlich. 

Um der Haut eine extra Portion Pflege zu geben sind Gesichts-Masken eine  gute Alternative. Die kann man auch sehr gut selbst herstellen und die Rezepte findet ihr demnächst hier:


DIY Beautyprodukt Gesichts-Maske selbstgemacht.


Wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und schreibt mir wie es euch gefällt.

Bis bald eure Bo.

------
Du darfst es gerne mit deinen Freunden teilen und über ein Gefällt mir oder einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Streifen, Streifen, Streifen

Alles, was grün ist - ü30Blogger & Friends

Sommerzeit und Strickzeit (RVO Teil1)